Deutsch English

Biografisches

David Helbock
David Helbock

David Helbock , 27, irre aussehender Anstifter abrupten Wandels mit einer Vorliebe für gospelgetränkte Grooveschleifen aus Koblach, hat ein klassisches Konzertpianistendiplom und viele Jazzkurse in der Tasche, zahlreiche Preise und Stipendien, zum Beispiel den 2. Platz und den Publikumspreis beim bedeutenden Jazzpianistenwettbewerb von Montreux eingefahren. Aktuell wurde David Helbock in Österreich mit dem "Outstanding Artist Award 2011" in der Kategorie Musik ausgezeichnet, der am 30.9. im RadioKulturhaus in Wien überreicht wird. Als gelernter Schlagzeuger lässt er es sich nicht nehmen, während und neben dem Klavierspiel ein ganzes Perkussionsarsenal nebst elektronischen Effekten und Spielzeug zum Einsatz zu bringen, in seinem Jahreskompositionsprojekt „My Personal Realbook“ hat er ein Jahr lang jeden Tag ein Stück geschrieben.
-> Biografie David Helbock

Simon Frick
Simon Frick
Simon Frick, 27, aus Bludenz und absolut rockaffin, hat bei Josef Sabaini und Werner Neugebauer klassische Violine ebenso studiert wie „Jazz und Popularmusik“ bei Andreas Schreiber, sich intensiv mit freier, experimenteller und Neuer Musik beschäftigt. Den akustischen Klangbereich der Geige erweitert er mit einem regelrechten Effektgewitter zu einem geradezu orchestralen Klangkosmos, beschäftigt sich u.a. mit Rock-Kompositionen für Sologeige.
-> Biografie Simon Frick